Social Media

Rechtsform und Organe
der Verwaltungs- und
Wirtschafts-Akademie Schwaben

Trägerverein

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Schwaben hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.) und verfolgt ausschließlich ideelle, gemeinnützig-wissenschaftliche Zwecke. Sie arbeitet seit der Wiederaufnahme des Studienbetriebs im Jahr 1951 mit der Stadt Augsburg und den kommunalen Gebietskörperschaften in Schwaben sowie mit der regionalen Wirtschaft zusammen. Erster Akademieleiter nach dem Zweiten Weltkrieg war der Augsburger Oberbürgermeister Dr. rer. pol. Klaus Müller. Mitglieder im Trägerverein sind Absolventinnen und Absolventen der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Schwaben sowie einige ihrer Dozentinnen und Dozenten, darüberhinaus Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft Bayerisch-Schwabens.

 

Akademieleitung

Seit 1989 kooperiert die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie sehr eng mit dem Bezirk Schwaben. Damals übernahm Bezirkstagspräsident Dr. iur. Georg Simnacher die Akademieleitung, die er 2003 an seinen Nachfolger im Amt des Bezirkstagspräsidenten von Schwaben, an Jürgen Reichert übergab. Das Amt des Zweiten Akademieleiters wird seit vielen Jahren von Vertretern der Wirtschaft wahrgenommen. Derzeit hat Rechtsanwalt Dr. iur. Günter Bauer dieses Amt inne. In ihren Aufgaben wird die Akademieleitung durch den Geschäftsführer, derzeit Finanzwirt (FH) Dieter Fiedler, und seine Mitarbeiterinnen Birgit Sindona und Sigrid Heinzel unterstützt.

 

Studienleitung

Der Studienbetrieb an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Schwaben wird von zwei Studienleitern koordiniert, die im Hauptberuf an der Universität Augsburg und der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten lehren. Erster Studienleiter ist Herr Professor Dr. rer. pol. Fritz Rahmeyer, tätig am Institut für Volkswirtschaftslehre der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Als Zweiter Studienleiter amtiert Herr Professor Dr. rer. pol. Wolfgang Hauke, der hauptberuflich an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Kempten lehrt. Die Dozentinnen und Dozenten der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Schwaben sind ausnahmslos Professorinnen und Professoren an deutschen Universitäten und Hochschulen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Einrichtungen oder erfahrene Praktiker, die vor ihrem Wechsel in die berufliche Praxis an Universitäten und Hochschulen gelehrt haben.

 

Abschlußprüfungen mit Beteiligung eines staatlichen Kommissars

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Schwaben verfolgt akademisch-wissenschaftliches Niveau. Dies wird durch die für sie tätigen Dozentinnen und Dozenten sichergestellt. Ebenso wird es durch die Aufsicht eines Staatskommissars des Freistaates Bayern gewährleistet; dessen Aufgabe ist es, die Qualität der Abschlußprüfungen zu beobachten, die die VWA am Ende des Studiums abnimmt.

 

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Schwaben in Landesarbeitsgemeinschaft und Bundesverband

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Schwaben gehört dem Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien an, in dem alle Akademien in Deutschland zusammengeschlossenen sind. Der Verband repräsentiert über 100 Standorte, an denen zwischenzeitlich rund 200.000 Hörerinnen und Hörer studiert haben. Die fünf an insgesamt 24 Standorten tätigen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien in Bayern (neben der VWA Schwaben die VWA Würzburg, die VWA Nürnberg, die VWA Ostbayern und die VWA München) koordinieren sich seit 1951 in Form einer Arbeitsgemeinschaft.



 Berufsbegleitender Studiengang
 zum Betriebswirt (VWA)

STANDORTE
   Hauptakademie Augsburg
   Zweigakademie Kempten
   Zweigakademie Günzburg

AKADEMIELEITER
   Bezirkstagspräsident
   Jürgen Reichert

GESCHÄFTSFÜHRER
   Dipl.-Finanzwirt (FH) Dieter Fiedler

STUDIENLEITER
   Prof. Dr. Fritz Rahmeyer
   Prof. Dr. Wolfgang Hauke

Kooperationen
www.hamburger-fh.de Hochschule Kempten
Externe Links
www.scheidle-partner.de www.stv-augustania-suevia.de www.vwa.de




  © 2017 Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Schwaben e. V.   Impressum | Kontakt